Aktuelles

In der Zeit vom 27.- 31.05.24 ist die Praxis geschlossen

Ayurvedische Massageöle bei Ayurvedazeit

Für die ayurvedischen Massagen spielen Öle, „Thailams“ genannt, eine wichtige Rolle, da sie die Wirkung der Massagen verstärken und erweitern. Je nach Konstitution, Befindlichkeit und Hauttyp verwende ich unterschiedliche natürliche, kaltgepresste Öle bester Qualität. Die meisten Öle stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

 

Eine besondere Stellung nehmen die medizinierten bzw. Kräuteröle im Ayurveda ein. Dies sind Öle, die nach uralten, bewährten Rezepten, in einem aufwendigen, langwierigen Prozess hergestellt werden. Sie bestehen oft aus bis zu 25 verschiedenen Kräutern und Pflanzenfrischsäften. Basis ist hierbei meistens Sesamöl. Diese Öle sind hochkonzentriert und sehr wirksam.

Für das Gesicht verwende ich edle Öle mit feinen Duftnoten.

 

Basisöle

Wirkung

Sesamöl (gereift)

Sesamöl wird im Ayurveda als das Öl mit der stärksten reinigenden und nährenden Kraft angesehen wird. Es wirkt erwärmend.

Gut für Vata und Kapha Konstitution.

 

Mandelöl

Dieses gerucharme Öl ist sehr nährend, pflegend und leicht kühlend.

 

Kokoslöl

Kokosöl ist ein sehr kühlendes und hautpflegendes Öl, das gut für Pitta Konstitution geeignet ist.

   

Ghee (Butterreinfett)

Wird traditionell zur Fußmassage verwendet. Es hat eine stark reinigende, hautpflegende und kühlende Wirkung.

 

Kräuteröle

 

Dhanwantaram Thailam

Dieses Öl ist genannt nach dem Gott der Heilkunde. Es besitzt sehr gute hautpflegende Eigenschaften. Es reinigt und kräftigt die Gefäße (Nadis), harmonisiert den Energiefluss (Prana) und verbessert die gesamte Stoffwechsellage.

 

Kshirabala Thailam

Kshirabala Thailam ist ein kühlendes, nervenstärkendes Öl, das die Haut geschmeidig macht, nährt und beruhigt.

 

Lakshadi Kera

Dieses auf Kokosölbasis (Keram) hergestellte Öl hat starke nährende und aufbauende (u.a. für die Knochen) Wirkung. Es ist hautpfegend und ideal für sensible Haut.

 

Pinda Thailam

Pinda Thailam wirkt regenerierend und entzündungshemmend.

 

Mahanarayan Thailam

Mahanarayan Thailam wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd, macht geschmeidig und ist gut für die Gelenke.

 

Baldrian-Eiche Thailam 

Dieses Öl aus rein einheimischen Kräutern wirkt ausgleichend, beruhigend und kräftigend.

 

Shatavari 

Ein beruhigendes Öl der Spargelgewächse für Frauen, unterstützend während der Schwangerschaft und pittaausgleichend.

 

Apfel-Holunder

Ein klassisches Öl für lokale Behandlungen von Kopf, Gesicht und Körper, sowie insbesondere auch der Ganzkörpermassage. Es besitzt pflegende, beruhigende und nährende Eigenschaften.

 

Gesichtsöle

 

Rosenöl

Dies ist ein angenehm, fein duftendes, geschmeidig machendes Öl, mit beruhigender und ausgleichender Wirkung.

 

Mitradi

Ein feines Öl mit entspannenden und pflegenden Eigenschaften. Der Geruch wird als besonders angenehm wahrgenommen. Traditionell hergestellt aus Kräuterextrakten und dem Zusatz ätherischer Öle wie Jasmin und Sandelholz.

 

Lavendelöl

Ein sehr beruhigendes und entspannendes Öl, welches einen guten Schlaf fördert.